Aufregung um Dreyer-Zitat zu Ungeimpften

Die aktuellen Corona-Maßnahmen schränken vor allem das Leben von Ungeimpften ein. Wer nicht geimpft ist, kann so gut wie gar nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Ein Zitat von Malu Dreyer sorgt in diesem Zusammenhang nun für Empörung.

Aufregung um Dreyer-Zitat zu Ungeimpften

Rheinland-Pfalz will an den bisher getroffenen Maßnahmen im Kampf gegen Corona festhalten und sich vor allem gegen die neue Omikron-Variante rüsten. Dazu hat sich die Landesregierung am Freitag mit einem Experten-Team ausgetauscht. Auf einer Pressekonferenz am Mittag stellte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) nun die Ergebnisse vor (wir berichteten). Dabei äußerte sie sich dann auch noch einmal zum Thema Ungeimpfte. Doch gerade eine Aussage scheint dabei gar nicht gut anzukommen. Im Netz gibt es deshalb viel Gegenwind für die Ministerpräsidentin.

Um das Zitat geht es

„Also Ungeimpfte sollen nach unserer Verordnung gar nicht feiern!“ Diese dürften sich eigentlich nur mit Ungeimpften treffen im eigenen Hausstand oder mit zwei weiteren Personen aus einem anderen Hausstand, so Dreyer. Viele Kommentatoren im Netz finden Dreyers Ansage allerdings nicht gut. So kommentiert beispielsweise ein User: „So ein Geschwurbel, Frau Dreyer.“ Andere beleidigen die Ministerpräsidentin mit abfälliger Wortwahl.

Ein weiterer Internet-Nutzer gibt zu bedenken, dass man die Botschaft in der Weihnachtszeit auch „positiver“ rüberbringen könnte und niemanden ausschließen solle. Einer der zahlreichen Kommentatoren sieht es eher ironisch. „Genau richtig! Wir wollen doch nicht, dass sich die Ungeimpften anstecken.“

Unabhängig von Dreyers Zitat erwähnte Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) auf der Pressekonferenz noch, dass auf den Intensivstationen in Rheinland-Pfalz aktuell 173 Corona-Patienten um ihr Leben kämpfen. Die schwersten Krankheitsverläufe träfen dabei ungeimpfte Personen. Deswegen appellierte Dreyer dann auch noch einmal ganz allgemein an die gesamte Bevölkerung: „Halten Sie Abstand und lassen Sie sich impfen.“

Logo