Zum ersten Mal seit Mai 2019: Mainz-05-Spiel endet unentschieden

Torloses Remis gegen Schalke

Zum ersten Mal seit Mai 2019: Mainz-05-Spiel endet unentschieden

Zum ersten Mal seit dem 3. Mai 2019 hat der FSV Mainz 05 in einem Bundesligaspiel unentschieden gespielt. Das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 am Sonntagabend endete 0:0. Besonders kurios: Das 3:3 gegen RB Leipzig im Mai war das einzige Unentschieden der 05er im gesamten Kalenderjahr 2019 (wir berichteten).

In einem über weite Strecken umkämpften Spiel gelang es am Ende keiner Mannschaft, den entscheidenden Treffer zu erzielen. Die größte Torchance des Spiels hatte Mainz-Stürmer Robin Quaison in der 79. Minute. Nach einem Aussetzer von S04-Verteidiger Jonjoe Kenny scheiterte er aus kurzer Distanz an Schalke-Torwart Alexander Nübel, der Quaisons Schuss noch an die Latte lenken konnte.

Nach dem Unentschieden belegen die 05er Tabellenplatz 15, bei fünf Punkten Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Am Fastnachtssonntag steht für die Mainzer das nächste Bundesligaspiel an: Um 18 Uhr tritt der FSV beim VfL Wolfsburg an. (rk)

Logo