Nach Sieg gegen Bayern München: Mainz 05 mit Lob überschüttet

Fußballfans in Deutschland rieben sich am Samstag verwundert die Augen: Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München wurde vom kleinen FSV Mainz 05 besiegt. Nach dem Spiel ernteten die 05er jede Menge Lob und Anerkennung.

Nach Sieg gegen Bayern München: Mainz 05 mit Lob überschüttet

Mit einem überraschenden 2:1-Sieg über den FC Bayern München hat sich Mainz 05 eine sehr gute Ausgangslage im Abstiegskampf-Endspurt erspielt. Stand Sonntagvormittag haben die 05er auf Platz 12 liegend fünf Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Und dabei sogar noch ein Nachholspiel gegen Hertha BSC in der Hinterhand. Unabhängig vom ohnenhin schon sensationellen Abstiegskampf des FSV waren Fußballfans und Experten am Samstag vom Auftritt der Mainzer gegen den Fast-schon-Meister Bayern München beeindruckt.

Schon auf der Pressekonferenz nach dem Spiel zeigte sich Bayern-Trainer Hansi Flick als anständiger Verlierer. Trotz Kritik an der Leistung seiner Bayern-Stars erklärte Flick: „Zuerst muss man mal ein Riesen-Kompliment an Mainz machen. Sie haben es sehr gut gemacht, haben sehr aggressiv verteidigt, sehr kompakt gestanden. Sie haben ihr eigenes Tor herausragend verteidigt, das muss man schon sagen.“ Flick war auch weiter voll des Lobes und sagte einen Satz, den ein Bayern-Trainer in den letzten Jahren nach einem Spiel gegen einen Abstiegskandidaten eher selten gesagt haben dürfte: „Wir haben kaum eine Torchance gehabt.“

Auch Bayern-Star Thomas Müller suchte nach dem Spiel nach Erklärungen für den Mainzer Sieg. Er gab im Interview mit dem Bezahlsender „Sky“ zu: „Mainz hat es leidenschaftlich wegverteidigt, zwischenzeitlich wurde es auch immer mal wieder hitzig. Wir haben es probiert, aber am Ende haben wir es nicht verdient, hier einen Punkt mitzunehmen.“ Und Weltmeister-Torwart Manuel Neuer hatte schon vor dem Spiel Respekt vor den 05ern: „Wir wissen ja, gegen wen Mainz in letzter Zeit erfolgreich gespielt hat und dass sie mit hoher Motivation und einer guten Einstellung ins Spiel gehen, das war nicht überraschend für uns.“ Trotzdem zogen Neuers Bayern am Samstag dan Kürzeren.

„Ein vollkommen verdienter Sieg.“ - Sky-Experte Dietmar Hamann

Auch ein ehemaliger Bayern- und Nationalspieler zeigte sich von den Mainzern angetan: Dietmar Hamann. Der Sky-Experte lobte nach dem Spiel: „Wir wissen das ja: Wenn die Mainzer mal vorne liegen, wird es unglaublich schwer, sie zu schlagen. Sie haben ein tolles Spiel gemacht und die Bayern über 90 Minuten über den ganzen Platz gejagt und sie bearbeitet.“ Deshalb seien die Bayern laut Hamann auch nie richtig ins Spiel gekommen. Hamanns Meinung: „Ein vollkommen verdienter Sieg.“

Logo