Mainz 05 verliert gegen Bayer Leverkusen

0:1 im Auswärtsspiel

Mainz 05 verliert gegen Bayer Leverkusen

Der FSV Mainz 05 hat das letzte Spiel der aktuellen Fußball Bundesliga-Saison verloren. Gegen Bayer Leverkusen unterlag die Mannschaft von Achim Beierlorzer mit 0:1.

Bereits in der zweiten Minute brachte Kevin Volland die Gastgeber in Führung. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz zeigte sich in der ersten Halbzeit spielstark. Die 05er konnten hier zunächst kaum mithalten und hatten kaum Chancen auf einen Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit boten sich sowohl für die Mainzer als auch die Gastgeber weitere Torchancen. In der 67. Minute schien es, als ob Julian Baumgartlinger Leverkusen ein 2:0 beschert hatte. Doch das Tor wurde vom Video-Assistenten zurückgenommen. Es blieb beim 1:0 für die Werkself.

Mainz 05 beendet die Bundesliga-Saison 2019/20 auf Platz 13 mit 37 Punkten. Den Klassenerhalt schafften die 05er bereits am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen Werder Bremen (wir berichteten). (ts)

Logo