Mainz 05 trennt sich von Sandro Schwarz

“Einvernehmliche Trennung“

Mainz 05 trennt sich von Sandro Schwarz

Fußball-Bundesligist Mainz 05 trennt sich von seinem Cheftrainer Sandro Schwarz. Das gab der Verein am Sonntag bekannt.

Die Trennung sei einvernehmlich und das Ergebnis intensiver Gespräche, so der Verein in einem Facebook-Post.

Mainz 05 hatte am Samstag mit 2:3 gegen Aufsteiger Union Berlin verloren. Zuvor gab es bei RB Leipzig eine 0:8-Rekordniederlage. Von den ersten elf Ligaspielen verloren die Mainzer acht, drei wurden gewonnen.

Sandro Schwarz war seit 2017 Cheftrainer der Mainzer und hatte eigentlich einen Vertrag bis 2022.

Weitere Informationen folgen. (rk)

Logo