Frau (38) von Hund gebissen und verletzt

Polizei sucht nach Zeugen

Frau (38) von Hund gebissen und verletzt

Eine 38-Jährige ist am Donnerstagnachmittag in Ingelheim von einem Rottweiler gebissen und verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Die Frau war gegen 16:45 Uhr im Bereich der Bürgermeister-Bauer-Straße in Ingelheim spazieren, als ihr eine Personengruppe mit einem Rottweilers entgegenkam. Als sich beide Gruppen begegneten, sprang der Hund die 38-Jährige an und biss ihr in den rechten Oberarm. Als die Frau die Polizei rufen wollte, ging die Gruppe mit dem Hund weiter. Die 38-Jährige musste wegen der Bissverletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Gruppe wird von einer Zeugin wie folgt beschrieben:

  • Erste Person: männlich, circa 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, Kinnbart, komplett schwarz gekleidet, schwarzes Kapuzen-Shirt.

  • Zweite Person: weiblich, circa 25 Jahre alt, rund 1,65 bis 1,70 Meter groß, schwarze Haare zum Zopf gebunden, komplett schwarz gekleidet, Gipsarm

  • Dritte Person: weiblich, circa 25 Jahre alt, rund 1,65 bis 1,70 Meter groß, weiße Jogginghose, weiße Sneaker, ansonsten schwarz gekleidet.

Die Polizei nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnumer 06132/65-510 oder der Mailadresse piingelheim@polizei.rlp.de entgegen.

Logo