Auto brennt auf B40 aus

Straße kurzzeitig komplett gesperrt

Auto brennt auf B40 aus

Komplett ausgebrannt ist ein Auto am Montagmorgen auf der B40 in Höhe der Ausfahrt Bretzenheim Süd. Das bestätigt die Mainzer Polizei auf Anfrage von Merkurist.

Gegen 8 Uhr ging der Notruf ein, dass das Auto auf dem rechten Fahrbahnrand, etwa einen Kilometer vor dem Pariser Tor, steht und brennt. Insassen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine im Auto. Verletzt wurde niemand. Um 8:15 Uhr musste die Polizei die Fahrbahn kurzzeitig komplett sperren. Es entstand ein kilometerlanger Rückstau.

Zehn Minuten später konnte der Berufsverkehr auf dem linken Fahrstreifen vorbeigeleitet werden. Da ein angefordertes Abschleppauto selbst im Stau stand, verzögerte sich die Räumung der Unfallstelle. Erst gegen 9:40 Uhr konnten die Polizisten die Fahrbahn wieder komplett freigeben.

Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt. Die Polizei geht vorerst von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus. (rk)

Logo