Sommerlichter: Kann das Feuerwerk stattfinden?

In einigen deutschen Städten wurden wegen anhaltender Trockenheit zuletzt Feuerwerke abgesagt. Doch wie steht es um das geplante Feuerwerk der Mainzer Sommerlichter? Wir haben den Veranstalter und die Stadt Mainz gefragt.

Sommerlichter: Kann das Feuerwerk stattfinden?

Es soll das Highlight der Mainzer Sommerlichter werden: das musiksynchrone Feuerwerk am Samstagabend (wir berichteten). Doch die Hitze der vergangenen Tage hat nicht dafür gesorgt, dass sich die eh schon trockene Lage in und um Mainz verbessert hat. In anderen Städten wie Krefeld oder im fränkischen Hof wurden für das kommende Wochenende geplante Feuerwerke wegen zu hoher Brandgefahr abgesagt. In der näheren Umgebung dasselbe: Anfang des Monats konnte das Feuerwerk der Gibber Kerb in Wiesbaden wegen zu hoher Brandgefahr nicht stattfinden (wir berichteten).

Nun fragt sich auch Merkurist-Leser Eric: „Wird bei diesen Temperaturen das Feuerwerk der Sommerlichter stattfinden können?“ Stadtpressesprecher Marc André Glöckner erklärt auf Nachfrage: „Die Brandgefahr ist deutlich reduziert, da das Feuerwerk - wie unter anderem im Vorjahr auch - von schwimmenden Pontons auf dem Rhein abgeschossen wird - und somit eine große Distanz zum Rheinufer besteht.“

Das sagen Stadt und Veranstalter

Die Veranstalter von „mainzplus citymarketing“ stünden im ständigen Kontakt zum zuständigen Pyrotechniker sowie allen zuständigen Behörden und Sicherheitsbeauftragten. Glöckner sagt: „Das Feuerwerk ist nach aktuellem Stand nicht in Gefahr. Vonseiten des Mainzer Ordnungsamts gibt es keine besonderen Auflagen.“ Derzeit sei davon auszugehen, dass am Freitagabend eine endgültige Entscheidung gefällt werden kann.

Das kann auch Philipp Meier von „mainzplus citmarketing“ bestätigen. Wie er gegenüber Merkurist sagt, stehe man als Veranstalter mit allen Sicherheitsbehörden im ständigen Austausch. Dazu gehöre neben Feuerwehr, Polizei und privaten Sicherheitsdienstleistern auch der Deutsche Wetterdienst (DWD). Denn für den Samstag sind auch Gewitter für die Region um Mainz vorhergesagt. Sollte sich kurzfristig etwas am Ablauf der Mainzer Sommerlichter ändern, würde man dies auch auf allen Wegen öffentlich bekanntmachen, so Meier. Nach derzeitigem Stand könnte aber alles wie geplant stattfinden. (df)

Logo