Verstärkte Polizeikontrollen in der Innenstadt

Hundestaffel und Zivilpolizisten im Einsatz

Verstärkte Polizeikontrollen in der Innenstadt

Die Mainzer Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag Gaststätten und Personen in der Innenstadt kontrolliert. Ein Schwerpunkt der Kontrollen lag dabei im Bleichenviertel.

Wie die Polizei mitteilt, fanden die Kontrollen von Freitagabend ab 20:30 Uhr bis Samstagmorgen um 3 Uhr statt. Durchgeführt wurden sie von Zivilpolizisten der Polizeiinspektion Mainz 1, Beamten der Hundestaffel und Mitarbeitern des Ordnungsamtes. Dabei wurden fünf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, drei Beleidigungen gegenüber Polizeibeamten sowie ein Verstoß gegen das Waffengesetz registriert.

Ziel der Kontrollen sei es gewesen, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken und mögliche Straftäter zu identifizieren. Zudem sollten insbesondere Rohheits-, Eigentums- sowie Betäubungsmitteldelikte verhindert werden.

Logo