Mainzer Oktoberfest: Neues Tempolimit auf der Rheinhessenstraße

Zulässige Höchstgeschwindigkeit bei 50 Kilometern pro Stunde

Mainzer Oktoberfest: Neues Tempolimit auf der Rheinhessenstraße

Ab Donnerstag, 17. Oktober, findet das Mainzer Oktoberfest auf dem Messegelände in Hechtsheim statt. Wie in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Jahr die Geschwindigkeit rund um das Festgelände begrenzt. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Bis Sonntag, 3. November, sei damit zu rechnen, dass vermehrt Fußgänger am Messegelände sowie den Haltestellen unterwegs seien. „Aufgrund der tragischen Unfallereignisse der Vergangenheit wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit zum Schutz der Besucher reduziert“, so die Stadt in einer Pressemitteilung.

Daher gelte in der Rheinhessenstraße zwischen der Ludwig-Erhard-Straße und der Robert-Bosch-Straße sowie zwischen Barcelona-Allee und der Bushaltestelle „Hechtsheimer Messe Ost“ ganztägig eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde. Die Verkehrsteilnehmer werden zudem gebeten, den Bereich rund um das Messegelände insbesondere in den Abendstunden mit erhöhter Aufmerksamkeit zu befahren. (rk)

Das könnte Euch auch interessieren:

Logo