Mainzer TV-Koch eröffnet Pop-Up-Restaurant

Frank Brunswig präsentiert Schmorgerichte

Mainzer TV-Koch eröffnet Pop-Up-Restaurant

Immer wieder präsentieren sich Gastronomen und Köche in sogenannten Pop-Up-Restaurants im Mainzer „Me and All“-Hotel in der Binger Straße. Ihr Können zeigen die Küchen-Profis dann für einige Monate, bevor sie das Feld vor Ort wieder räumen und der nächste Koch mit einem neuen Konzept folgt. Seit Anfang Oktober ist der Mainzer TV-Koch Frank Brunswig (Marktfrisch / SWR) nun der neue Pop-Up-Koch im Mainzer „Me and All“-Hotel.

Mit dem Konzept „SMOR – weil gut Ding Weile braucht!“ widmet sich Brunswig passend zur Jahreszeit bevorzugt Schmorgerichten. „Zusammen mit seinem Team präsentiert er Euch eine klassische regionale Küche mit besten Zutaten aus der Umgebung. Und allem, was im Ofen und im Topf eine gute Weile braucht, um leckerste Aromen zu entfalten“, heißt es auf der Website des Mainzer Hotels.

Passend zu seinen Gerichten werde Brunswig Weine von Mainzer Winzern servieren, die er bereits beim Schmoren verwendet. So stehen auf der Karte unter anderem Kalbsbäckchen oder geschmorter Lauch.

Frank Brunswig ist noch bis zum 22. Dezember mit seiner Pop-Up-Küche zu Gast im „Me and All“-Hotel. Das gesamte Menü sowie die Möglichkeit zur Online-Reservierung findet ihr hier.

Logo