Nach Messer-Attacke: Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

Polizei bittet um Mithilfe

Nach Messer-Attacke: Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

Nachdem ein unbekannter Täter am 13. Juni in Bingen-Büdesheim mit einem Messer auf einen 35-Jährigen eingestochen hat, sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach ihm. Bisherige Ermittlungen waren erfolglos.

Wie die Polizei mitteilt, hat der Täter den 35-Jährigen vor dem Ausgabefenster eines Imbisses angegriffen (wir berichteten). Zuvor war es zwischen den beiden Männern zu einem Streit gekommen. Das Opfer wurde durch die Messerstiche verletzt und musste in einem Mainzer Krankenhaus versorgt werden. Bisher konnte die Polizei den Täter nicht finden. Nun soll die Suche mit einem Phantombild neue Hinweise bringen.

Der Täter wird beschrieben als Mitte 30, etwa 1,85 Meter groß mit einer schlanken Statur. Laut Polizei soll er dunkle, leicht gewellte Haare und Geheimratsecken haben. Zudem trage er einen Drei-Tage-Bart. Auffällig seien außerdem seine Aknenarben im Gesicht. Zum Tatzeitpunkt führte er ein dunkelblaues Mountain-Bike mit weißen Anteilen mit sich und entfernte sich mit diesem vom Tatort.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 06721 9050 mit der Polizei Bingen in Verbindung zu setzen.

Logo