ARD zeigt Freitagabend-Film aus Mainz

Gerichtsvollzieherin mit Herz wieder im Einsatz.

ARD zeigt Freitagabend-Film aus Mainz

Am Freitagabend ist Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz wieder als Mainzer Gerichtsvollzieherin Billy Kuckuck im Einsatz. Dann nämlich strahlt die ARD den vierten Teil der Spielfilmreihe aus.

Diesmal verschlägt es die gutmütige Billy Kuckuck ins Boxermilieu. Als sie dem früheren Weltmeister Kai Burdenski (Ralph Herforth) einen Besuch abstattet, weil dieser in seiner Boxschule weder Miete noch Strom bezahlen kann, hat die Gerichtsvollzieherin Mitleid. Schließlich trainiert er Jugendliche, für die die Boxhalle zum zweiten Zuhause geworden ist.

Kann Billy Kuckuck auch in diesem Fall noch helfen? Das erfahrt ihr am Freitagabend (1. Oktober) um 20:15 Uhr in der ARD. Falls ihr nicht warten wollt: Die aktuelle Folge „Billy Kuckuck - Angezählt“ könnt ihr bereits jetzt in der ARD-Mediathek sehen.

Logo