Polizeieinsatz auf Sportplatz in Mainz: Fußballspiel eskaliert

Polizei ermittelt noch genauen Tathergang

Polizeieinsatz auf Sportplatz in Mainz: Fußballspiel eskaliert

Ein Fußballspiel auf der Bezirkssportanlage in Mombach ist am Sonntag derart eskaliert, dass die Polizei eingreifen musste. Das bestätigt die Mainzer Polizei auf Anfrage von Merkurist. Die Allgemeine Zeitung (AZ) hatte zuerst berichtet.

Demnach gab es bei der Partie in der C-Klasse zwischen Fortuna Mombach II und dem Talentsportverein Mainz eine Auseinandersetzung, bei der am Ende mehrere Personen verletzt wurden. Wie die AZ berichtet, soll ein Spieler des Talentsportvereins in der hitzigen Schlussphase der Begegnung einen Mombacher Spieler mit einem Schlag zu Boden gestreckt haben.

Der Mombacher soll dadurch kurzzeitig das Bewusstsein verloren haben und in der Folge medizinisch versorgt worden sein. In ein Krankenhaus habe er aber nicht gebracht werden müssen. Wie die Polizei mitteilt, werde aktuell noch geprüft, ob es tatsächlich zu dem Schlag gekommen ist. Auszuschließen sei dies jedoch nicht.

Im Anschluss an den vermeintlichen Niederschlag sollen sich dann laut Spielern der Gastmannschaft „Jagdszenen“ auf dem Platz abgespielt haben, wie die AZ berichtet. Dabei soll dann unter anderem auch ein Mombacher Verantwortlicher am Oberarm verletzt worden sein. Die Polizei ermittelt nun, was sich auf der Bezirkssportanlage genau zugetragen hat.

Logo