Mann macht es sich auf Autobahnzubringer gemütlich

Zeugen melden 28-Jährigen

Mann macht es sich auf Autobahnzubringer gemütlich

Kurioser Einsatz in der Nacht von Donnerstag auf Freitag: Die Polizei Mainz hat einen 28-Jährigen vom Autobahnzubringer der A643 in Gonsenheim verscheucht. Dort hatte es sich der betrunkene Mann laut Polizeibericht gemütlich gemacht.

Zeugen hatten den Mann gegen 3 Uhr bei der Polizei gemeldet. Als die Beamten eintrafen, war der 28-Jährige bereits aufgestanden und wollte mit dem Fahrrad weiter in Richtung Laubenheim fahren. Er habe sich nur kurz ausruhen wollen. Die Polizisten schritten ein und verboten ihm die Weiterfahrt. (df)

Logo