Hacker-Angriff auf PC von Rentner

76-Jähriger um 349 Euro betrogen

Hacker-Angriff auf PC von Rentner

Ein Unbekannter hat am Mittwoch einen Hacker-Angriff auf den Computer eines Mainzer Rentners ausgeführt und den 76-Jährigen anschließend um 349 Euro betrogen.

Wie die Polizei mitteilt, surfte der Rentner zwischen 13 und 14 Uhr an seinem PC im Internet, als ein Sperrbildschirm mit einer 0800er-Nummer erschien. Der 76-Jährige konnte die Mitteilung weder wegklicken noch nach einem Neustart des PCs schließen. Deshalb entschloss er sich schließlich, die auf dem Bildschirm angezeigte Nummer anzurufen.

Ein Mann, der mit englischem Akzent Deutsch sprach, nahm das Telefonat an. Er überredete den 76-Jährigen, 349 Euro für ein angebliches „Sicherheitspaket inklusive Problembeseitigungs-Programm“ zu bezahlen. Das Programm sollte den PC angeblich reparieren.

Der 76-Jährige überwies das Geld und eineinhalb Stunden später funktionierte der Computer wieder. Dennoch kamen dem Rentner Zweifel an der Aktion. Er erkundigte sich bei der Polizei und erfuhr, dass er einem Betrüger aufgesessen war. Eine Anzeige wegen Betrugs wurde aufgenommen. Die Ermittlungen stehen noch am Anfang.

Logo