Mainzer Musiker Oliver Mager sammelt Tausende Euro für guten Zweck

Unterstützung für soziale Projekte in Mainz

Mainzer Musiker Oliver Mager sammelt Tausende Euro für guten Zweck

Große Freude bei Oliver Mager: Bei einem Benefizkonzert anlässlich seines 50. Geburtstags am 3. Januar sammelte der Mainzer Sänger mehr als 13.000 Euro Spendengelder. Diese übergibt er nun an soziale Projekte in Mainz.

Wie Mager gegenüber Merkurist sagt, wollte er nicht zu seinem Geburtstag beschenkt werden. Stattdessen sei es sein Wunsch gewesen, die Einnahmen aus seinem Geburtstagskonzert, das in der Mombacher Turnhalle stattfand, zu spenden.

Die insgesamt 13.555 Euro gehen nun zur Hälfte an „Meenzer helfe Meenzer“, das damit die „Pfarrer-Landvogt-Hilfe e.V.“ sowie das Thaddäusheim und „Wendepunkt“ unterstützt und zur anderen Hälfte an „VORTOURderHoffnung“ (Hilfe für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder) geht.

„Ich bin überwältigt, was da an Spenden zusammengekommen ist. Ich möchte mich bei allen Leuten bedanken, die beim Konzert waren und gespendet haben“, sagt Mager. Ein weiterer Dank Magers gehe auch an „Glasperlenspiel“-Musiker Markus Vieweg am Bass sowie an Adrian Fuchs auch bekannt als „Perplex“, die als Gastmusiker auftraten. „Ein großes Dankeschön auch an den Mombacher Turnverein, der seine Halle kostenfrei zur Verfügung gestellt hat“, so Mager. (pk)

Logo