Autofahrer schlägt Hundehalter in Mainzer Neustadt bewusstlos

Der Hundebesitzer hatte sich zuvor über das Verhalten des Autofahrers aufgeregt.

Autofahrer schlägt Hundehalter in Mainzer Neustadt bewusstlos

Eine Auseinandersetzung zwischen einem Hundehalter aus Mainz und einem Autofahrer endete am späten Dienstagabend mit schweren Verletzungen.

Als ein 55-jähriger Mann gegen 23:30 Uhr in der Mainzer Neustadt mit seinem Hund Gassi ging, musste er aufgrund einer Baustelle auf dem Gehweg kurzzeitig auf die Fahrbahn wechseln. In dem Moment bog ein Auto in die Straße ein, der Fahrer hupte. Hund und Hundebesitzer erschreckten sich, woraufhin sich der Fußgänger lautstark über das Verhalten des Autofahrers aufregte.

Der Fahrer stoppte sein Auto, stieg aus, ging auf den Mann zu und boxte ihn ins Gesicht. Dieser fiel von dem Schlag bewusstlos zu Boden. Der Fahrer flüchtete mit seinem Fahrzeug. Einige Zeugen konnten jedoch das Kennzeichen des Autos ablesen und verständigten die Polizei. Diese hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Wer den Vorgang beobachtet hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Mainzer Polizeiinspektion 2 zu wenden: unter der Telefonnummer 06131/65-4210 oder per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de.

Logo