Mutter versucht, Sohn (5) aus dem Rhein zu retten - beide ertrinken

Großeinsatz am Samstagabend

Mutter versucht, Sohn (5) aus dem Rhein zu retten - beide ertrinken

Eine Mutter und ihr 5-jähriger Sohn sind am Samstagabend im Rhein bei Trebur ertrunken. Wie die Allgemeine Zeitung (AZ) unter Berufung auf die Polizei berichtet, hatte die Mutter zuvor versucht, den Jungen aus dem Rhein zu retten.

Die 13-jährige Schwester des toten Jungen musste ebenfalls aus dem Rhein gerettet werden, sie überlebte. Wie die AZ weiter berichtet, stammte die Familie aus Raunheim.

Ein Großaufgebot von Rettungskräften war am Samstagabend auf beiden Rheinseiten im Einsatz, auch ein Rettungshubschrauber und eine Drohne. Erste Notrufe waren gegen 20:25 Uhr bei den Rettungskräften eingegangen. Gegen 22 Uhr wurden zunächst die Mutter und dann das Kind leblos entdeckt. Trotz Wiederbelebungsversuchen verstarben beide. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. (ts)

Logo