Oberleitung gerissen: Ausfälle im Straßenbahnverkehr

Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Oberleitung gerissen: Ausfälle im Straßenbahnverkehr

Aufgrund eines Oberleitungsabrisses an der Haltestelle „Schott AG“ kommt es am Mittwoch zu erheblichen Einschränkungen im Straßenbahnverkehr. Das meldet die Mainzer Mobilität (MM).

Betroffen sind die Linien 50 und 51 in Fahrtrichtung Finthen. Im Bereich zwischen den Haltestellen „Bismarckplatz“ und „Finthen/Poststraße“ müsse mit Einschränkungen und Fahrtausfällen gerechnet werden.

Ein Schienenersatzverkehr für den betroffenen Abschnitt soll eingerichtet werden.

Update

Der Oberleitungsschaden an der Haltestelle „Schott AG“ wurde inzwischen behoben. Die Straßenbahnen der Linien 50 und 51 können wieder bis Finthen durchfahren. Das meldete die Mainzer Mobilität am Mittwoch um 13:04 Uhr.

Logo