Ungeduldiger Autofahrer fährt Feuerwehrmann über Fuß

Unfall in Mombach

Ungeduldiger Autofahrer fährt Feuerwehrmann über Fuß

Bei einem spektakulären Feuerwehreinsatz am Dienstagnachmittag in Mombach (wir berichteten) hat sich ein unschöner Zwischenfall ereignet. Das berichtet die Mainzer Polizei.

Die Einsatzkräfte waren gerade dabei, eine verschüttete Person in einer Baugrube zu retten. Ein Mann war bei Arbeiten im Vorgarten eines Reihenhauses in der Suderstraße durch die eingestürzte Abbruchkante der Baugrube bis unter die Brust eingeklemmt worden. Die Feuerwehr sicherte die Baugrube provisorisch, um ein weiteres Nachrutschen von Erde und Geröll zu verhindern.

Während des Einsatzes musste die Suderstraße vollgesperrt werden. Dabei ereignete sich der Zwischenfall. Ein ungeduldiger Autofahrer fuhr einfach los und passierte die arbeitenden Einsatzkräfte so eng, dass er einem Feuerwehrmann über den Fuß fuhr. Durch den Schutz der Sicherheitsstiefel blieb er zum Glück unverletzt.

Die Polizei, die ebenfalls bei dem Einsatz vor Ort war, kümmerte sich umgehend um die Angelegenheit und stoppte den Autofahrer.

Logo