Unfall auf der A60: Drei Personen verletzt

Feuerwehr Mainz: „Vorbildliche Rettungsgasse“

Unfall auf der A60: Drei Personen verletzt

Bei einem Unfall auf der A60 bei Mainz-Finthen sind am Mittwochmorgen drei Personen leicht verletzt worden. Das berichtet die Feuerwehr.

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 7:30 Uhr in Fahrtrichtung Darmstadt. Beteiligt waren ein Kleintransporter und ein Auto. Die drei Verletzten wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr erstversorgt und dann zur weiteren Untersuchung in Mainzer Kliniken transportiert.

Wegen des Unfalls waren laut Bericht der Feuerwehr beide Spuren der Autobahn blockiert, sodass es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem weiten Rückstau kam. Die Feuerwehr lobt an dieser Stelle ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der meisten Autofahrer, die durch die Bildung der Rettungsgasse ein schnelles Vorankommen der Einsatzkräfte ermöglichten.

Nachdem alle betroffenen Personen versorgt waren, konnte die rechte Fahrspur zügig geräumt und wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die genaue Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens sind unbekannt. (ms)

Logo