Schwerer Unfall auf L422

Auto bleibt im Straßengraben liegen

Schwerer Unfall auf L422

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen ist ein 24-jähriger Mann verletzt worden. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

Der 24-Jährige war mit seinem Opel Corsa gegen 7:16 Uhr auf der L422 von Budenheim nach Heidesheim unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Sein Auto driftete ab und kam auf der Fahrzeugseite im Straßengraben zum Liegen.

Der 24-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden und wurde im Anschluss vom Rettungsdienst in eine Mainzer Klinik eingeliefert. Die Polizei lobt die vielen Ersthelfer, die sich sofort um den Verletzten kümmerten, die Unfallstelle absicherten und über Notruf die Rettungskräfte und Polizei riefen.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die Bergung des Autos musste die L422 für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an, auch ein medizinischer Notfall kann nicht ausgeschlossen werden. (mm)

Logo