Feuer und starke Rauchentwicklung im Gewerbegebiet

Technischer Defekt als Ursache

Feuer und starke Rauchentwicklung im Gewerbegebiet

Am Donnerstagmorgen ist vermutlich durch einen technischen Defekt im Ingelheimer Gewerbegebiet in der Heinrich-Wieland-Straße ein Feuer ausgebrochen. Das bestätigt die Polizei auf Merkurist-Anfrage.

Wie ein Polizeisprecher mitteilt, habe es an der Heizungsanlage des Bauunternehmens Gemünden eine starke Rauchentwicklung gegeben. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Das Feuer war an einem Förderband für Holzpellets ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle, daher sei es nicht zu einem größeren Brand gekommen.

Update:

Einsatzkräfte berichteten im Nachhinein, dass die Nachlöscharbeiten aufwändig waren, da man den Hackschnitzelhaufen mit einem Bagger auseinanderziehen musste, um Glutnester darin löschen zu können. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ingelheim, Gau-Algesheim, Wackernheim und Heidesheim, die Werkfeuerwehr Boehringer sowie Rettungsdienst und Polizei.

Logo