Rheinhessenstraße ab Freitagabend gesperrt

Sanierung bis zum 23. Juli

Rheinhessenstraße ab Freitagabend gesperrt

Am Freitagabend beginnen die Sanierungsarbeiten der L425 (Rheinhessenstraße) zwischen Hechtsheim und Ebersheim. Rund neun Tage sollen die Bauarbeiten andauern: Bis zum 23. Juli bleibt die drei Kilometer lange Strecke vollgesperrt.

Die Straße muss aufgrund starker Fahrbahnschäden wie Schlaglöcher, Risse und Absenkungen saniert werden. Den Auftrag zur Sanierung hat der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms erteilt. Die Kosten der Arbeiten liegen bei rund 690.000 Euro.

Durch die Vollsperrung kommt es auch zu Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr. Informationen zu den Busumleitungen gibt es hier.

Logo