Frankfurt: Kran-Teil stürzt aus 30 Metern hinunter

Keine Verletzten

Frankfurt: Kran-Teil stürzt aus 30 Metern hinunter

Auf einer Hochbaustelle am Frankfurter Güterplatz ist am Donnerstagabend das Ausleger-Teil eines Baukrans in circa 30 Metern Höhe abgebrochen und in die Tiefe gestürzt. Das Teil stürzte auf das Dach einer Hochhausbaustelle.

Wie die Polizei Frankfurt berichtet, war der Ausleger zuvor aus unbekannten Gründen gegen ein Hindernis gestoßen. Da sich der Vorfall gegen 18:30 Uhr ereignete, waren die Arbeiten auf der Baustelle bereits beendet.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, zur Höhe des Sachschadens können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Feuerwehrleute und Mitarbeiter der zuständigen Baufirma sicherten den Kran. (nl)

Logo