Was auf dem ehemaligen Edeka-Gelände in Hechtsheim entsteht

Knapp 40 Jahre lang konnten Mainzer im Edeka-Markt Zikan „An den Mühlwegen“ in Hechtsheim einkaufen. Nach dessen Schließung wurde der Markt abgerissen, das Gelände lag mehrere Jahre brach. Jetzt haben dort Bauarbeiten für ein neues Projekt begonnen.

Was auf dem ehemaligen Edeka-Gelände in Hechtsheim entsteht

In das Areal des ehemaligen Edeka-Markts in Hechtsheim kommt Bewegung. Nachdem sich „An den Mühlwegen“ jahrelang gar nichts getan hat, rollen dort seit Anfang September die Bagger an. Das Mainzer Unternehmen Fischer & Co. realisiert auf dem ehemaligen Supermarktgelände ein Großbauprojekt.

Wie Frank Röhr, Prokurist und Leiter Verkauf bei Fischer & Co, auf Anfrage von Merkurist sagt, werde dort zurzeit eine Grube für einen kombinierten Wohn- und Gewerbe-Komplex ausgehoben. „Es entsteht ein Gebäude mit 18 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten.“ Dazu kommt laut Hinweisschild, das direkt an der Baustelle vor Ort angebracht ist, noch eine „unterirdisch geschlossene Mittelgarage“.

Die Wohnungen sollen später, so Röhr, als Eigentumswohnungen verkauft werden. Bis dahin wird es allerdings noch etwas dauern. „Wir hoffen, dass die Bauarbeiten bis Ende 2019 abgeschlossen sind.“ Über die Höhe der Baukosten macht Fischer & Co. keine Angaben.

Logo