Sperrungen in der Großen Bleiche und der Peter-Altmeier-Allee

Bis zum 27. August müssen die Mainzer Umleitungen fahren und laufen.

Sperrungen in der Großen Bleiche und der Peter-Altmeier-Allee

Ab Donnerstag (5. August) werden Teile der Großen Bleiche und der Peter-Altmeier-Allee in Mainz gesperrt. Grund ist, dass der zweite Bauabschnitt der Umweltspur startet.

In der Großen Bleiche wird der rechte Fahrstreifen einschließlich des Gehweges ab dem Platz der Mainzer Republik in Richtung Peter-Altmeier-Allee gesperrt. In der Peter-Altmeier-Allee werden gleichzeitig der rechte Fahrstreifen und der Bussonderfahrstreifen in Richtung Weisenau ab Rheinallee 1e bis zur Kreuzung Große Bleiche/Ecke Peter-Altmeier-Allee gesperrt. Der Gehweg auf Höhe des Landtags kann dann ebenfalls nicht genutzt werden.

Die Stadt richtet für die Dauer der Bauarbeiten Umleitungen ein. Der Verkehr wird aus der Großen Bleiche beziehungsweise der Flachsmarktstraße in Richtung Peter-Altmeiner-Allee über die Bauhofstraße, Kaiserstraße und die Rheinallee umgeleitet. Wer aus der Bauhofstraße in Fahrtrichtung Peter-Altmeier-Allee fahren will, wird über die Flachsmarktstraße und die Bauerngasse geführt.

Radfahrer, die aus der Großen Bleiche in Richtung Rhein fahren, werden über die Kaiser-Friedrich-Straße und die Diether-von-Isenburg-Straße umgeleitet. Fußgänger aus der Rheinstraße können in Richtung Peter-Altmeier-Allee über die Zeughausgasse, den Deutschhausplatz und die Große Bleiche laufen.

Alle Sperrungen gelten vom 5. August bis zum 27. August.

Logo