Diese Straßen werden ab Montag in Mainz gesperrt

Teilweise Sperrung bis Ende Oktober

Diese Straßen werden ab Montag in Mainz gesperrt

Ab Montag wird es wieder einige Straßensperrungen aufgrund von Bauarbeiten in Mainz geben. Das teilt die Stadt Mainz mit.

Neustadt

Das betrifft unter anderem die Boppstraße in der Mainzer Neustadt. Dort finden von Montag (20. September) bis Freitag (24. September) auf Höhe der Hausnummer 1 bis zur Ecke Josefsstraße Asphaltarbeiten zur Instandsetzung des Straßenbelags statt. Es wird deshalb stadtauswärts eine Einbahnstraße von der Boppstraße, Höhe Hausnummer 13 bis zur Ecke Josefsstraße eingerichtet.

Der Individualverkehr in Fahrtrichtung Innenstadt wird über die Josefstraße – Hindenburgstraße – Kaiserstraße umgeleitet. Die Radfahrer mit Fahrtrichtung Innenstadt werden über die Nackstraße – Gartenfeldplatz – Frauenlobstraße – Gartenfeldstraße umgeleitet. Der Radverkehr stadtauswärts in Fahrtrichtung Boppstraße wird durch Fahrradpiktogramme an der Baustelle vorbeigeführt.

Hartenberg-Münchfeld

Ebenfalls erfolgen Bauarbeiten vom Montag (20. September) bis zum 29. Oktober in der Straße „Am Judensand“ im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld. Dort gibt es eine halbseitige Sperrung zwischen dem Drosselweg und der Finkenstraße. Dadurch wird in dieser Zeit eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung „Am Fort Gonsenheim“ eingeführt. In Gegenrichtung wir der Verkehr über „Am Fort Gonsenheim“ – Jakob-Steffen-Straße – „Am Judensand“ umgeleitet.

Der Radverkehr wird über die Finkenstraße, Starenweg und den Drosselweg geführt. Mithilfe eines Überweges werden die Fußgänger auf die gegenüberliegende Straßenseite geleitet und können dort weiter in der Straße „Am Judensand“ ihren Weg fortsetzen. Der Grund für diese Sperrung ist die Erneuerung von Wasserversorgungsleitungen durch die Mainzer Netze GmbH.

Logo