Diese Straßen werden ab Montag in Mainz gesperrt

In der Mitternachtsgasse und der Boppstraße müsst ihr euch auf Sperrungen einstellen

Diese Straßen werden ab Montag in Mainz gesperrt

Sowohl in der Altstadt als auch in der Neustadt werden ab Montag Straßen teilweise vollgesperrt.

Vollgesperrt wird die Mitternachtsgasse in Höhe der Hausnummern 4 und 5. Eine Umleitung verläuft dann über Flachsmarkt, Flachsmarktstraße, Große Bleiche, Peter-Altmeier-Allee und Zeughausgasse. Alternativ könnt ihr über die Zeughausgasse, Peter-Altmeier-Allee /Rheinstraße und Bauerngasse fahren. Fahrräder und Fußgänger können die Baustelle jedoch passieren.

Bis Freitag, 4. Februar, wird die Stelle gesperrt bleiben. Grund ist eine Erneuerung des Hausanschlusses.

Wegen des Umbaus der Boppstraße wird ebenfalls ab Montag die Ausfahrt vom Bonifaziusplatz in die Boppstraße gesperrt. Stattdessen wird die Einbahnführung in der Rhabanusstraße zwischen Frauenlobstraße und Bonifaziusplatz aufgehoben. Die Umleitungen verlaufen zum einen über die Rhabanus- und Osteinstraße, zum anderen – von der Boppstraße zum Bonifaziusplatz – über die Frauenlob- und Rhabanusstraße.

Voraussichtlich am Dienstag, 1. Februar, kann die Ausfahrt wieder freigegeben werden. Bis dahin sollen vor allem Asphaltarbeiten durchgeführt werden. Die Baumaßnahme ist Teil der Neugestaltung der Boppstraße im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt/Sozialer Zusammenhalt.

Logo