Ab 1. Oktober: Busse statt Bahnen

Gleise in Gonsenheim werden erneuert

Ab 1. Oktober: Busse statt Bahnen

Busse statt Bahnen - die verkehren in den Herbstferien zwischen dem Mainzer Hauptbahnhof und Finthen. Das teilt die Mainzer Mobilität mit. Grund dafür sind Gleiserneuerungen in der Breiten Straße in Gonsenheim. Daher müssen sowohl Ersatzbusse als auch die Linie 76 umgeleitet werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Dienstag, 1. Oktober, 4 Uhr, bis Montag, 14. Oktober, 4 Uhr.

Die Straßenbahnen der Linien 50 und 51 werden auf dem Abschnitt Hauptbahnhof – Finthen durch Busse ersetzt. Zwischen Hechtsheim und Hauptbahnhof sowie zwischen Hauptbahnhof und Lerchenberg werden alle Straßenbahnfahrten als Linie 53 ausgeführt.

Die Ersatzbusse starten am Hauptbahnhof am Haltebereich D in Richtung Mombach. Die Haltestellen Turmstraße und Jupiterweg können in Fahrtrichtung Innenstadt nicht angefahren werden. Zudem entfallen die Haltestellen Wilhelm-Raabe-Straße und Nerotalstraße in beiden Fahrtrichtungen, da die Busse umgeleitet werden müssen. Die Umleitung erfolgt ab der Haltestelle Elbestraße über die Haltestellen Mainzer Straße und Rathaus von/zur Haltestelle Kapellenstraße.

Aufgrund der Bauarbeiten muss auch die Linie 76 umgeleitet werden: Die Busse fahren zwischen den Haltestellen Kapellenstraße und Mainzer Straße über die Haltestelle Rathaus. Die Haltestellen Nerotalstraße und Wilhelm-Raabe-Straße entfallen.

Weitere Informationen erhaltet Ihr hier oder unter 06131-127777. (pk)

Logo