Ausgebranntes Auto stellt Polizei vor Rätsel

Ermittlungen der Polizei laufen

Ausgebranntes Auto stellt Polizei vor Rätsel

Ein Auto, das am vergangenen Sonntag in der Nähe des Bahnhofs Mainz Nord ausgebrannt ist, stellt die Polizei Mainz derzeit vor ein Rätsel. Der Brand war der Polizei Mainz am vergangenen Sonntag (4. Dezember) gegen 19 gemeldet worden.

Nachdem der silberne Opel Astra Caravan gelöscht werden konnte, stellten die Polizisten fest, dass das vordere Kennzeichen vor rund zwei Wochen im Bereich Taunusstein gestohlen worden war. Das hintere Kennzeichen des ausgebrannten Opels war im November 2022 ebenfalls in Hessen als gestohlen gemeldet worden.

Weitere Ermittlungen zur Fahrgestellnummer des Opel Astra wurden eingeleitet, hier steht das Ergebnis noch aus. Die Umstände des Brandes und die Herkunft des Pkw sind derzeit noch völlig unklar.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter kdmainz@polizei.rlp.de an die Kriminalpolizei übermittelt werden.

Logo