Streit eskaliert: Mann (25) erleidet Stichverletzungen

Verletzter in Krankenhaus gebracht

Streit eskaliert: Mann (25) erleidet Stichverletzungen

Mit Stichverletzungen ist ein 25-Jähriger in der Nacht auf den zweiten Weihnachtsfeiertag (Donnerstag) in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die Verletzungen wurden dem Mann bei einem Streit am Kasteler Bahnhof zugefügt.

Wie die Polizei Wiesbaden berichtet, geriet der Mann gegen 4 Uhr zwischen dem Bahnhof und dem Hochkreisel im Stadtteil Mainz-Kastel mit zwei Unbekannten und einer ihm bekannten 23-Jährigen in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte derart, dass der 25-Jährige geschlagen wurde. Außerdem wurde mit einem unbekannten Gegenstand auf ihn eingestochen. Der Mann erlitt Verletzungen am Oberkörper.

Wer dem 25-Jährigen die Verletzungen zufügte, ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0611 345-2240 bei der Polizei melden. (js)

Logo