Frau von Männergruppe geschlagen

Täter geflüchtet

Frau von Männergruppe geschlagen

Eine 37-Jährige ist Sonntagnacht von einer Gruppe Männer angegriffen und verletzt worden. Zuvor hatte sie sich zwischen zwei parkende Autos begeben, um ihre Notdurft zu verrichten. Das berichtet die Polizei Mainz.

Gemeinsam mit ihrem 34-jährigen Freund wollte die 37-Jährige gegen 0:09 Uhr am Hauptbahnhof in eine Straßenbahn umsteigen. Weil ihr Freund sich noch etwas zu Essen kaufen wollte, wartete die Frau auf einem Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs. Da sie ihre Notdurft verrichten musste, ging sie zwischen zwei parkende Autos abseits des Bahnhofs. Dort kam eine fünfköpfige Gruppe junger Männer auf sie zu. Die Männer umzingelten sie, pöbelten sie an und schlugen sie dann ins Gesicht.

Die Täter flüchteten in Richtung des Bahnhofsgebäudes. Trotz einer Fahndung konnten sie nicht mehr gestellt werden. Die 37-Jährige musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie die Polizei mitteilt, liegen derzeit keinerlei Hinweise oder Personenbeschreibung der Täter vor. (df)

Logo