Zugverkehr zwischen Mainz und Wiesbaden gestört

Böschungsbrand zwischen Wiesbaden Ost und Mainz Nord

Zugverkehr zwischen Mainz und Wiesbaden gestört

Wegen eines Böschungsbrandes zwischen Wiesbaden Ost und Mainz Nord war die Feuerwehr am Montagabend im Einsatz. Es kam zu Verspätungen und Teilausfällen. Mittlerweile konnte der Brand gelöscht werden.

Die Deutsche Bahn teilt mit, dass es zu Folgeverspätungen in Richtung Mainz und Frankfurt sowie in Richtung Wiesbaden kommen kann. Einzelne Fahrten können zudem kurzfristig ausfallen. Die Züge der Linie S8 wurden in beiden Richtungen über Mainz-Kastel umgeleitet. Die Halte in Mainz-Gustavsburg, Mainz Römisches Theater, Mainz Hauptbahnhof und Mainz Nord entfielen.

Für Fahrten zwischen Wiesbaden Hauptbahnhof - Wiesbaden Ost - Mainz-Kastel Brückenkopf und Mainz Hauptbahnhof empfiehlt die Bahn, die Busse der Linie 6 zu nutzen. Für Fahrten zwischen Mainz-Kastel Bahnhof und Mainz Hauptbahnhof sollten Reisende die Busse der Linien 54, 55, 56, 57 und 68 nutzen. (rk)

Logo