Mann zersticht Reifen von Polizeiautos

Zeugin beobachtet Täter

Mann zersticht Reifen von Polizeiautos

Während eines Polizeieinsatzes am Montagabend hat ein bisher unbekannter Täter Reifen von zwei Streifenwagen zerstochen. Das meldet die Polizei.

Gegen 19:30 Uhr waren zwei Funkstreifen der Polizei in die Baentschstraße gerufen worden, wo eine 58 Jahre alte Mainzerin dringende medizinische Hilfe benötigte. Währenddessen ging ein Mann zu den Autos, die ebenfalls in der Baentschstraße abgestellt waren. Er zerstach an beiden jeweils einen Reifen.

Außerdem hatten zwei weitere Privatfahrzeuge zerstochene Reifen. Eine Zeugin konnte den Täter wie folgt beschreiben: 20 bis 30 Jahre alt, Mitteleuropäer, blonde, hochgegelte Haare, bekleidet mit blauer Arbeitshose und blauem T-Shirt.

Die Polizei in Mainz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung (06131/65-4210).

Logo