22-jähriger Motorradfahrer aus Mainz bei Unfall schwer verletzt

Er stieß frontal mit einem Auto zusammen

22-jähriger Motorradfahrer aus Mainz bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß auf der B54 wurden ein 22-jähriger Mainzer Motorradfahrer und eine 67-jährige Wiesbadenerin schwer verletzt ins Krankenhaus geliefert. Das meldet die Polizei.

Der 22-Jährige war demnach mit seinem Yamaha-Motorrad auf der B54 bei Hohenstein (Bad Schwalbach) unterwegs. Nach der Abfahrt Reckenroth geriet er in einer Linkskurve in den Gegenverkehr. In dem Moment kam ihm ein Opel entgegen. Der 68-jährige Wiesbadener Fahrer konnte nicht mehr ausweichen, Auto und Motorrad stießen frontal zusammen.

Sowohl der Motorradfahrer als auch die 67-jährige Beifahrerin des Opels wurden dabei schwer verletzt, der Autofahrer leicht. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 25000 Euro. Die B54 war für die Unfallaufnahme und die Reinigung der Fahrbahn für etwa vier Stunden gesperrt.

Logo