Großbrand in Industriebetrieb

Gutachter angefordert

Großbrand in Industriebetrieb

In der Nacht zu Mittwoch ist in einem Industriebetrieb im Bad Kreuznacher Stadtteil Planig ein Feuer ausgebrochen. Seit 1 Uhr bekämpfte die Feuerwehr den Großbrand.

Feuerwehr und Polizei waren zuvor über eine Explosion mit unbekannter Ursache im Industriegebiet von Planig informiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Halle eines Veranstaltungsservices bereits im Vollbrand.

Gegen 10 Uhr konnte der Brand durch den massiven Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden. Nach bisherigen Schätzungen beläuft sich der Schaden an der Lagerhalle inklusive Inventar auf 2,5 Millionen Euro.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Anhaltspunkte für eine Brandstiftung sind nicht vorhanden. Die Ermittler der Kriminalpolizei werden am Donnerstag mit einem Gutachter die Brandstelle eingehend untersuchen. (mm)

Logo