Neues Lokal in der Großen Bleiche in Mainz

In der Großen Bleiche hat vor Kurzem ein neues Lokal eröffnet. Was die Gäste erwartet.

Neues Lokal in der Großen Bleiche in Mainz

Bis Juni gingen in der Großen Bleiche 9 noch Klamotten über die Verkaufstheke, seit dem 17. August sind es Backwaren, Salate und Kaffee. Anahita Azimi hatte in dem Gebäude viele Jahre das Bekleidungsgeschäft „Pay Less“ geführt, dann entschied sie sich dazu, in eine völlig neue Richtung zu gehen. „Den Plan, in Richtung Gastronomie zu gehen, gab es schon länger. Seit letztem September wurde es dann konkreter“, erzählt ihre Tochter Marwa Azimi gegenüber Merkurist.

Seitdem musste die Familie viel Zeit und Geduld aufbringen. Denn eine komplette Nutzungsänderung zu beantragen, dauert lange. „Es hat etwa vier oder fünf Monate gedauert, bis das Okay kam“, erzählt Marwa. Der Umbau dauerte weitere zweieinhalb Monate.

Am 17. August eröffnete „Back & Salad“ schließlich. Und was erwartet die Gäste in dem neuen Lokal? „Wir kommen ursprünglich aus Afghanistan, bei uns geht es in die orientalische Richtung“, sagt Marwa. Bei den Azimis werde alles selbstgemacht, zudem gibt es im Unterschied zu vielen Backshops eine richtige Theke. „Der Kundenkontakt ist uns wichtig.“

Kartoffelpuffer und Pizza

In der Mittagszeit richte man sich vor allem an die Angestellten aus der Umgebung, die in ihrer Pause etwas Schnelles auf die Hand kaufen können. So gibt es zum Beispiel Samosas, gefüllte Teigtaschen, Baklava und Cremerollen. „Außerdem haben wir selbstgemachte Kartoffelpuffer. Bald wird es auch Pizza geben“, so Marwa. Dazu gibt es Salate, die individuell zusammengestellt werden und Kaffee- und Teespezialitäten.

Aktuell werden die Lebensmittel nur to go verkauft, in Zukunft sei aber auch eine klassische Gastronomie mit Sitzplätzen möglich. Dafür müsse man dann eine weitere Nutzungsänderung beantragen. Unter der Woche öffnet „Back & Salad“ von 6 bis 20 Uhr, am Samstag von 8 bis 21 Uhr und am Sonntag von 8 bis 16 Uhr.

Logo