Umgekippter Lkw-Anhänger sorgt für Staus

Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro

Umgekippter Lkw-Anhänger sorgt für Staus

Ein umgekippter Anhänger hat am Mittwoch auf der B9 in Nierstein für einen längeren Stau gesorgt. Das berichtet die Polizei.

Der Lkw mit Anhänger war gegen 15:20 Uhr auf der Bundesstraße aus Richtung Mainz kommend in Richtung Worms unterwegs. Aufgrund eines Irrtums wollte der Fahrer wieder zurück in Richtung Mainz fahren. Dazu bog er nach links in die Straße Am Fahrt in Richtung Fähre ab, um dann nach rechts weiter zur B9 zu fahren. Als er dann nach rechts auf die B9 abbog, geriet der Fahrer mit dem Anhänger auf die Fahrbahnbegrenzung und dieser kippte um.

Bis zur Bergung des Anhängers mithilfe eines Krans, musste der Verkehr bis 18:40 Uhr im Wechsel an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Wegen des Unfalls und der Aufräumarbeiten kam es zu größeren Staus in beiden Richtungen. Es wurde niemand verletzt. Außerdem entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.

Logo