Motorradfahrer aus Mainz lebensgefährlich verletzt

Gegen Lkw-Anhänger geprallt

Motorradfahrer aus Mainz lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw ist ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Mainz am Freitagabend lebensgefährlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der B54 bei Bad Schwalbach.

Laut Polizei bemerkte der Motorradfahrer gegen 18:20 Uhr einen Lkw samt Anhänger zu spät, der von der Sandersmühle nach links auf die B54 einbog. Der 51-jährige Lkw-Fahrer aus Diez war mit seinem Lastwagen soweit eingebogen, dass die Zugmaschine sich schon auf dem gegenüberliegenden Fahrstreifen befand. Der Motorradfahrer raste in den querstehenden Anhänger des Lasters.

Dabei zog sich der 21-Jährige aus Mainz lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am Motorrad entstand ein Totalschaden. Der Anhänger des Lkw wurde ebenfalls beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. (ab)

Logo