Motorradfahrer (28) nach Unfall in Flörsheim gestorben

Reanimation blieb ohne Erfolg

Motorradfahrer (28) nach Unfall in Flörsheim gestorben

Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der B271 ums Leben gekommen.

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilt, fuhr der Mann gegen 11 Uhr mit einer Gruppe von anderen Motorradfahrern die B271 von Flörsheim-Dahlsheim in Richtung Ober-Flörsheim entlang. In einer Linkskurve kam der 28-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und kollidierte mit der Leitplanke.

Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag er seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Es wurde ein Unfall-Gutachter hinzugezogen. Die B271 war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Logo