„Hotelier des Jahres“: Favorite Parkhotel-Chefs ausgezeichnet

Mainzer Familie Barth erhält Preis der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung

„Hotelier des Jahres“: Favorite Parkhotel-Chefs ausgezeichnet

Die Betreiber des Favorite Parkhotels sind mit dem Award „Hotelier des Jahres“ ausgezeichnet worden. Die Mainzer Familie Barth erhielt den Preis, der von der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) vergeben wird, am Montagabend in Berlin.

Als „Familienbetrieb erster Güte“ bezeichnete AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann die geschäftsführenden Gesellschafter des Favorite Parkhotels, Christian und Anja Barth sowie Seniorchef Eberhard Barth. Bei den Barths kämen viele Tugenden zusammen: „Familientradition, Zusammenhalt, Respekt, gelungene Weitergabe an die nächste Generation, Engagement für die Mitarbeiter, moderne Ausrichtung.“ Insgesamt sei das Favorite Parkhotel ein anspruchsvolles Haus, das „weit über die Grenzen von Mainz hinaus bekannt ist“, so Westermann.

Ex-Bundesminister und FDP-Politiker Rainer Brüderle hielt die Laudatio auf Familie Barth. Dabei würdigte er besonders den unternehmerischen Mut der Familie. „Die Familienbetriebe stehen für ein Stück weit Stabilität in unserer Wirtschaft“, so Brüderle.

Das Favorite Parkhotel ist ein 4-Sterne-Superior-Hotel und hat insgesamt 145 Zimmer sowie 14 Konferenzräume. Wie die AHGZ berichtet, liegt der Umsatz des Favorite Parkhotels bei rund 15 Millionen Euro im Jahr. Davon bringe die Gastronomie zwei Drittel der Erlöse. Die Auslastung des Hotels liege etwa bei 70 Prozent.

Logo