Spezielle Aktion: Mainz-Fans sollen Hoffenheim-Arena erobern

Mainz 05 subventioniert Tickets für Auswärtsfahrer

Spezielle Aktion: Mainz-Fans sollen Hoffenheim-Arena erobern

Das Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim soll für den 1. FSV Mainz 05 zum Heimspiel werden: Mit einer großangelegten Aktion arbeiten die FSV-Verantwortlichen daran, die Hoffenheimer Arena (in Sinsheim gelegen) am 10. September einzunehmen.

Wie der FSV mitteilte, wird man den 05-Fans zu stark vergünstigten Preisen Tickets für das Bundesligaspiel anbieten. Stehplatztickets subventionieren die 05er so stark, dass der Preis für Mainz-Fans von 14 auf 5 Euro sinkt, sitzplätze gibt es für 10 statt 28 Euro. Fans, die bereits Karten zum Originalpreis gekauft haben, sollen den Differenzbetrag überwiesen bekommen.

Ungewöhnlich: Bisher haben die 05er alle drei Auswärtspflichtspiele in dieser Saison (Aue, Bochum, Augsburg) gewonnen, obwohl der FSV sich letzte Saison in fremden Stadien meist schwer tat. Cheftrainer Bo Svensson freut sich zwar bisher über die Auswärts-Unterstützung der Mainzer Fans, findet aber, dass noch mehr geht: „In Bochum war es sehr sehr positiv, das war etwas Besonderes. Die, die in Augsburg da waren - für meinen Geschmack ein paar zu wenig -, haben Gas gegeben. Mein Wunsch ist, dass wir sowohl auf dem Fußballplatz als auch auf Fanebene konstant für etwas stehen“, wird der Däne auf der Vereinswebsite zitiert.

„Die Spieler nehmen das sehr bewusst wahr und sind total dankbar für jeden Fan, der diese Reisen auf sich nimmt.“ - Mainz-Trainer Bo Svensson

Svensson weiter: „Hoffenheim ist nicht weit weg, es gibt bestimmt genug Karten und wir haben dort in den letzten Jahren gut ausgesehen. Die Spieler nehmen das sehr bewusst wahr und sind total dankbar für jeden Fan, der diese Reisen auf sich nimmt. Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr hier.

Logo