Mainz holt Zwei-Tore-Rückstand auf

Partie in Köln endet 2:2

Mainz holt Zwei-Tore-Rückstand auf

Am Sonntagnachmittag hat Mainz 05 im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause Unentschieden gespielt. Das Team von Achim Beierlorzer spielte 2:2 beim 1. FC Köln.

Köln startete furios: Schon nach sechs Minuten gelang den Gastgebern vor leeren Rängen das 1:0. Torschütze war Mark Uth mit einem Foulelfmeter. In der 2. Hälfte setzten die Kölner dann nach und erzielten das 2:0 durch Kainz (53. Spielminute).

Nach dem Treffer waren die Kölner deutlich im Vorteil: der Mainzer Torwart Florian Müller verhinderte weitere Tore der Gastgeber. Doch die 05er schlugen kurz darauf zurück: Den ersten Treffer erzielte Awoniyi Taiwo in der 61. Minute. Kurze Zeit später traf Malong Kunde in seinem 50. Bundesligaspiel sogar zum Ausgleich (72.). Weitere Tore fielen dann jedoch nicht mehr.

Derzeit stehen die Mainzer mit 27 Punkten auf Rang 15, mit vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz 16 (Stand: 26. Spieltag). Dahinter folgen Fortuna Düsseldorf (23 Punkte), Werder Bremen (18 Punkte) und der SC Paderborn (17 Punkte). In der kommenden Woche wartet das erste Heimspiel seit der Corona-Pause auf die Mainzer. Dann geht es am 25. Mai gegen RB Leipzig (Anpfiff 15:30 Uhr). (rk/js)

Logo