Garten von schwer krankem Mann wuchert zu: Helfer gesucht

„Fleißige Hände und Arbeitsgeräte“ werden benötigt

Garten von schwer krankem Mann wuchert zu: Helfer gesucht

Um den zugewucherten Garten eines schwer erkrankten Mannes von Gestrüpp zu befreien, sucht der Verein „Rheinhessen hilft!“ für den kommenden Samstag (4. September) dringend ehrenamtliche Helfer.

Wie der Verein mitteilt, befinde sich das Grundstück in Bechenheim. „Den schwer erkrankten Mann betreuen wir schon lange Zeit. Jetzt müssen wir mit Sensen in seinem Garten Gestrüpp und Sträucher entfernen. Aber alleine schaffen wir es nicht“, sagt Marcio Demel, erster Vorsitzender von Rheinhessen hilft.

Für die Hilfsaktion würden zudem dringend Arbeitsgeräte benötigt. Auch Vereine und Freiwillige Feuerwehren seien herzlich willkommen, vor Ort zu unterstützen. „Wir brauchen dringend Man- und Womanpower, fleißige Hände und Gerät, da es nicht mehr lange warm bleiben soll“, so Demel. Für Essen und Getränke werde vor Ort gesorgt.

Wer mithelfen möchte, kann sich unter der Nummer 0163 6867137 - auch per WhatsApp - melden.

Oder per Mail: info@rheinhessen-hilft.de

Hintergrund

Seit 2019 versorgt Rheinhessen hilft obdachlose sowie sozial und gesundheitlich benachteiligte Menschen in ganz Rheinhessen, unter anderem mit dem Kältebus. Dem Verein gehören Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Pflegepersonal, Suchtberater, Krankenschwestern sowie Menschen aus nicht medizinischen Berufen, die alles ehrenamtlich leisten, an.

Logo