Mann (42) angegriffen und mit Messer bedroht

Opfer muss ins Krankenhaus gebracht werden

Mann (42) angegriffen und mit Messer bedroht

Mehrere Unbekannte haben einen 42-jährigen Kasteler am Mittwoch auf offener Straße angegriffen und mit einem Messer bedroht. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Das Opfer gab an, gegen 12:10 Uhr in der Kronenstraße auf dem Gehweg von der Gruppe Männer plötzlich angegriffen worden zu sein. Dabei sei er auch zu Boden gestürzt, die Männer hätten ihn dann geschlagen und getreten. Während der Tat hätten zwei Täter ein Messer gezeigt. Anschließend seien die Täter geflüchtet. Der 42-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Angreifer werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter habe einen Bart getragen, eine schwarze Lederjacke, graue Jeanshose und beige Halbschuhe. Der zweite Täter habe eine Jogginghose, einen hellgrauen Pulli und eine dunkle Kappe getragen. Der dritte Täter trug nach Angaben des Opfers einen dunkelgrauen Pulli, eine graumelierte Jogginghose, Turnschuhe und eine Umhängetasche.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0611/3452240 zu melden. (df)

Logo