Güterschiffe kollidieren auf dem Main

Erheblicher Sachschaden an beiden Schiffen

Güterschiffe kollidieren auf dem Main

Am Donnerstagmorgen sind auf Höhe Mainz-Kostheim zwei Güterschiffe auf dem Main kollidiert. Das berichtet die hessische Bereitschaftspolizei.

An beiden Schiffen entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Unfall ereignete sich an einer scharfen, unübersichtlichen Biegung. Bei dem Zusammenstoß entstanden an beiden Schiffen tiefe Kratzer in der Außenhaut. Außerdem wurden mehrere Festmacher an den Schiffen beschädigt.

Einer der Kapitäne konnte seine Fahrt fortführen. Das zweite beteiligte Schiff durfte erst weiterfahren, nachdem eine Fachfirma die Schäden behoben hatte. Es hat derzeit an einer Schiffswerkstatt festgemacht.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Der Schiffsverkehr auf dem Main war nicht beeinträchtigt. (df)

Logo