Mann bedroht Zugbegleiter: „Werde dir in den Kopf schießen“

Zugbegleiter mit Flasche beworfen

Mann bedroht Zugbegleiter: „Werde dir in den Kopf schießen“

Auf der Zugstrecke von Alzey nach Mainz hat am Mittwoch ein Mann einen Zugbegleiter mit dem Tod bedroht. Das meldet die Bundespolizei.

Der Zugbegleiter wollte zuvor den Fahrschein des Mannes kontrollieren, doch der hatte keinen gültigen Fahrschein dabei. Er verweigerte auch die Identitätsfeststellung und bedrohte ihn mit den Worten „Schau mal, was ich dabeihabe. Das nächste Mal werde ich dir in den Kopf schießen.“ Eine Waffe oder sonstige gefährliche Gegenstände konnte der Zugbegleiter nicht erkennen.

Am darauffolgenden Halt am Bahnhof Armsheim verließ der Unbekannte den Zug, warf in Richtung des Zugbegleiters eine Flasche, die diesen an der Brust traf und beleidigte ihn. Der Zugbegleiter blieb unverletzt.

Die Bundespolizei veranlasste umgehend eine Videosicherung im Zug. Die Ermittlungen dauern an. Der Beschuldigte ist etwa 1,70 m groß und hat schwarze, kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, Jeans und weiße Turnschuhe.

Zeugen sollen sich unter 0631-34073-0 melden.

Logo