Mainzer Teenager verprügelt Mitschüler in Linienbus

Auch 13-Jährige wird verletzt

Mainzer Teenager verprügelt Mitschüler in Linienbus

Ein 16-Jähriger hat am Mittwochabend einen Mitschüler in der Buslinie 6 verprügelt. Das meldet die Mainzer Polizei.

Gegen 21:30 Uhr attackierte der 16-Jährige aus Gonsenheim den ebenfalls 16-jährigen Jugendlichen, den er aus der Parallelklasse der Schule kannte. Der Angreifer schlug dem Mitschüler zunächst mehrfach mit der Faust ins Gesicht und besprühte ihn danach noch mit Pfefferspray.

Hierbei wurde nicht nur der 16-Jährige verletzt, auch eine unbeteiligte 13-Jährige, die ebenfalls mit dem Bus fuhr, bekam das Pfefferspray ab. Die 13-Jährige begab sich zunächst nach Hause und verständigte von hieraus die Polizei. Während der Anzeigenaufnahme konnte die Identität des Angreifers schließlich geklärt werden. Die Tat stritt der 16-Jährige jedoch ab.

Die Mainzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, soll sich mit der Polizei unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Logo